Wann sollte ich einen Kita-Platz suchen?
Wann sollte ich einen Kita-Platz suchen? / Foto: Sarah Kolumna Schwanger Blog

Kürzlich sagte eine Freundin zu mir: “Waaas? Du bist im 7. Monat schwanger und hast noch keinen Kitplatz?” Darum habe ich mich informiert und es gibt echt Städte, in denen man keinen Kitaplatz mehr kriegt, wenn man sich erst nach der Geburt anmeldet. Auch hier in München ist das so. Mein Freund und ich sind heute mal einige Kitas und Krabbelgruppen von außen besichtigen gegangen – alle bei uns in der Siedlung nicht weit weg.

Welche Kita passt zu uns?

Da kommen natürlich ein paar Fragen auf: Was ist einem an einer Kita wichtig? Nette Erzieher? Nette Kinder? Schöne Räumlichkeiten? Nah an zu Hause? Die Öffnungszeiten? Der Preis? Die Hygiene? Die Angebote für Kinder? Pädagogisches Konzept? Der Personalschlüssel, also wie viel Kinder pro Erzieher? Puh, das sind viele Fragen! Uns haben jetzt 2, 3 Kitas von außen gut gefallen. Sie sahen gepflegt aus, hatten einen großes Garten und sind nicht direkt an einer lauten Straße sondern in ruhigen Siedlungen und Waldstücken.

Nun muss ich mich bei denen mal melden und mich informieren. Ich bin gespannt, ob ich mein Baby echt jetzt schon anmelden kann. Schreibt mit gerne hier unter diesem Schwanger-Blog-Post #19 mal in die Kommentare, wie eure Erfahrungen mit Kitaplätzen sind und was euch am wichtigsten ist/war bei der Wahl nach der perfekten Kita! Bis bald, eure Sarah Kolumna

Einen Kommentar schreiben

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen ein