Kombi-Kinderwagen Viper 4 von ABC Design im Test
Kombi-Kinderwagen Viper 4 von ABC Design im Test / Foto: Sarah Kolumna

Zuerst haben mich die Kinderwägen von ABC Design optisch angesprochen. Ich finde sie sehr schön und sie sehen total hochwertig aus. Dann habe ich auch ein bisschen nach den Bewertungen und Stiftung Warentest-Ergebnissen geschaut und auch dort sind die Kinderwägen von ABC Design ganz vorne mit dabei. Wir haben uns für den Viper 4 entschieden, denn der ist sehr robust, für die Nutzung in der Stadt, aber auch auf dem Land geeignet. Unser Modell gibt es in 5 neutrale Farben, wie grau, braun und schwarz. Hier siehst du alle Farben auf einen Blick und alle weiteren Infos! Ich habe ihn in der Farbe Mountain (dunkelgrau) ausgewählt! 

Vorteile des Viper 4 Kombi-Kinderwagen von ABC Design!

  • Das wasserabweisende Sonnendach! Wenn die Sonne scheint, kann man das Dach der Babyschale mit dem Reißverschluss öffnen und nach vorne klappen. Man braucht also keinen Sonnenschirm! Und wenn es regnet ist das Dach sogar wasserabweisend!
  • Durch die gefederten Schwenkräder, die wir mit der Luftpumpe aufgepumpt haben, fährt der Viper 4 von ABC Design einfach super und ist gelenkig – auch auf unebenen Waldwegen oder auf Wiesen! Dass man den Griff verstellen kann, ist vor allem für meinen großen Freund (1.96 m) super! ich zähl euch noch ein paar Sachen auf, die  mir total gut gefallen haben!
  • Einfache Handhabung: Der Viper 4 lässt sich total schnell zusammenklappen und aufbauen und die Wanne ist sogar faltbar. Es passt sogar der Maxicosi Auto-Kindersitz in den Wagen!
  • Wir haben uns für eine feste Tragewanne entschieden, in der auch eine Overnight Sleep Matratze ist! Die ist nicht nur stabiler, sondern auch für das Baby angenehmer. Das Sonnendach inkl. Belüftung ist da ebenfalls integriert, was uns sehr wichtig war.

1 KOMMENTAR

Einen Kommentar schreiben

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen ein