Meine ersten Kindsbewegungen
Meine ersten Kindsbewegungen / Foto: Sarah Kolumna

Vor ein paar Tagen hatten wir einen Termin zur Feindiagnostik. Unser Kleines lag aber so gechillt im Bauch, dass wir drei Mal 30 Minuten spazieren gehen sollten, damit es sich dreht. Das hat es aber nicht gemacht, darum mussten wir zwei Tage später noch mal kommen. Aber zum Glück war alles in Ordnung. Als ich dort beim Ultraschall auf der Liege lag, sah ich wie das Baby tritt und hab es dann auch gefühlt – das erste Mal! Es war wie ein Ploppen! Ganz toll!

Es fühlt sich an wie ein Ploppen!

Danach war es einige Tage still, aber seit gestern spüre ich es wieder und zwar alle paar Stunden. So süß! Da ich eine Vorderwandplatzenta habe, ist das Gefühl noch nicht so stark, aber ich finde es trotzdem toll! Nun bin ich schon in der 23. SSW, die Zeit rennt. Ich merke auch, dass der Bauch aktuell echt wächst und ich sehr müde bin, aber das ist ja normal. Die Übelkeit ist sehr sehr selten nur noch da, und auch das Sodbrennen kommt nur manchmal! Ich kann die Schwangerschaft endlich genießen. Bis bald, eure Sarah Kolumna

Einen Kommentar schreiben

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen ein